Psychiatrisch-Psychologischer Dienst

Der psychische Zustand unserer Patienten hat einen erheblichen Einfluss auf Dauer und Erfolgschancen der Rehabilitation. Der Psychiatrisch-Psychologische Dienst ist eine Fachbereichs-übergreifende Dienstleistung, welche die Patienten bei der Krankheitsbewältigung‎ unterstützt und psychische Unfallfolgestörungen behandelt. Ein Schwerpunkt ist das Erlernen des Umgangs mit chronischem Schmerz. Weiter wird die Bewältigung von Krisen unterstützt sowie die Mitbehandlung psychiatrischer Erkrankungen durchgeführt, wie zum Beispiel einer begleitenden depressiven Störung.

 

  • Unterstützung bei akuten psychischen Krisen

  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung

  • Psychiatrisch-psychologische Diagnostik

  • Mitbehandlung psychiatrischer Erkrankungen

  • Behandlung von psychischen Unfallfolgeschäden